Landesregierung immer irrer:

Ausländer, die z.B. ihre Herkunft verschleiern um nicht abgeschoben zu werden, sollen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten. Düsseldorf/Essen- Die NRW-Landesregierung will im Bundesrat durchsetzen, daß in Deutschland geduldete Ausländer u.a. leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Geduldete Personen sind z.B. solche Ausländer, die vorsätzlich ihre Herkunft verschleiern um nicht abgeschoben zu werden. Die NPD-NRW ist entsetzt […]

Geplantes Freihandels-Abkommen TTIP: Verhandlungen unverzüglich beenden!

Was hatten uns die „Kommissare“ der „Europäischen Union“ und ihre verlängerten Arme im Bundestag und in so mancher Redaktionsstube nicht alles versprochen: Das seit 2013 mit den USA verhandelte Freihandelsabkommen „TTIP“ („Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft“) werde für mehr Wachstum und mehr Beschäftigung sorgen. Europäische Standards würden unter allen Umständen gewahrt; grüne Gentechnik käme nicht auf […]

Die Armut ist ein Teil Deutschlands!

Während die politische Klasse in Berlin sich darüber den Kopf zerbricht, ob der Islam mittlerweile ein Teil Deutschlands ist, haben Millionen Deutsche echte Probleme. Aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts kann entnommen werden, dass im Jahr 2013 (neuere Zahlen liegen noch nicht vor) 3,1 Millionen Erwerbstätige unter der Armutsgrenze lebten.  Die Zahl der verarmten und finanziell […]

Neuer Vorschlag der Überfremdungs- lobbyisten: Mehr ausländische Lehrer an deutschen Schulen

Düsseldorf- Die NRW-Ministerin für Schule und Weiterbildung Sylvia Löhrmann (Grüne) hat am 22.01.2015 bei einer Veranstaltung der Technischen Universität Dortmund kundgetan, daß künftig an deutschen Schulen „mehr Lehrer mit Migrationshintergrund“ unterrichten sollen. Dies würde nach Ansicht von Löhrmann den Unterricht „vereinfachen“ und das Land würde nun „verstärkt an Schulen und bei Migrantenorganisationen für den Lehrerberuf […]

Bundesverwaltungsgericht kippt Ausschluss aus dem Trierer Stadtrat!

Alle Entscheidungen unwirksam – NPD wieder im Rathaus aktiv – Wahlwiederholung wahrscheinlich – Kundgebung am 27.Januar In klaren Sätzen hat das Bundesverwaltungsgericht Leippzig mit seiner gestrigen Entscheidung den bundesweit einmaligen NPD-Ausschluss aus dem Trierer Stadtrat vom 22.September 2011 als nicht verfassungskonform und damit als unzulässig erklärt. Die aus der französischen Besatzungszeit stammende Norm, wurde von […]